Matecznik bluesa Ostatnio dodane płyty w kategorii: Matecznik bluesa https://ccd.pl/ Wed, 24 Apr 2019 14:40:15 Europe/Warsaw 14400 pl Club CD Club CD Online https://ccd.pl/images/website-logo-big.png https://ccd.pl/ 142 107 <![CDATA[Ted Hawkins - The Next Hundred Years]]> https://ccd.pl/ted-hawkins-the-next-hundred-years-p191893/ <img src='https://ccd.pl/covery/APB124.jpg' width='200' align='left' hspace='4' vspace='2'> <strong></strong> <hr> <![CDATA[Wolfgang Bernreuther - New Experience]]> https://ccd.pl/wolfgang-bernreuther-new-experience-p191497/ <img src='https://ccd.pl/covery/CD43064.jpg' width='200' align='left' hspace='4' vspace='2'> <strong></strong> <hr> Wolfgang Bernreuther - w naszej ofercie (lifePR) (Erlangen, 24.10.2016) Mit diesem Album ist Wolfgang Bernreuther endgültig der ganz große Wurf gelungen Mit insgesamt 11 hochkarätigen Musikern hat er über ein Jahr an diesem grandiosen Werk gearbeitet Der Opener "Hold Me" geht wild entfesselt mit einem knochentrockenen Riff los. Bernreuther beweist sich hier als echter Rock 'n' Roll Shouter. Ein Traum ist die Rhythmus-Crew aus Schlagzeuger Werner Steinhauser und Basser Harry Hirschmann, die hier so perfekt grooven, dass kein Auge trocken bzw. kein Bein still stehen bleibt. Kein Wunder! Schließlich bildeten sie über viele Jahre das rhythmische Rückgrat von Kevin Coynes Band bis zu dessen viel zu frühen Tod. Die Sonne geht auf auf der "Road To Istanbul", das Bernreuther auf einer diatonischen Gitarre zelebriert. Die Kölner Perkussionistin Caro Born spielt dazu die Udu, die mit ihren tiefen Tönen zum Tauchen mit Poseidon geht. Der Song kommt mit einer so enormen Dynamik, Feinzeichnung und Räumlichkeit aus den Boxen, dass sich dieser Song als echter Boxen-Tester aufdrängt. In einem geschmackvollen Neu-Arrangement kommt der Gospel "Sometimes I Feel Like A Motherless Child". Herrlich wie Bernreuther hier bei seinem Oktav-Solo die blue notes aus seiner Höfner Halb-Akustik-Gitarre perlen lässt. Sein Feeling für melancholische Melodien ist schon beeindruckend. Voller Sehnsucht ist die Ballade "In The Shadow", die von einer zerbrochenen Liebe handelt. Bernreuthers luftig-duftige Akustik-Gitarre trifft hier auf Tommy Gedons Gibson Les Paul, die den Zuhörer in schwindelerregende musikalische Höhen entführt. Erdigen Blues liefert der Klassiker "Help Me". Bernreuther ist es gelungen, ihn in ein modernes und rockiges Gewand zu kleiden. Herausragend hier Mundharmonika-Heroe Tom Feiner, der sich hier als Meisterschüler des großen Sonny Boy Williamson offenbart. Eingebettet ist das alles in einen wunderschön warmen Orgel-Sound, für den Robert Seitz verantwortlich zeichnet - unaufdringlich, aber in entscheidenden Momenten präsent. Ein Höhepunkt der Platte ist das herzzerreißende "Stormy Weather", ein Lieblingssong von Peter Suchy. Augen zu und Träumen. Der 23-jährige Dennis Kleimann an der E-Gitarre demonstriert eindrucksvoll, warum BAP-Legende Wolfgang Niedecken ihn vor kurzem für seine Duo-Shows verpflichtete. Mehr an Gefühl geht nicht. Seine Gitarren- Licks und Bernreuthers dunkle Stimme bilden eine unauflösliche Einheit für die Ewigkeit. Ein ganz zentraler Song des Albums ist "Evil World" nicht nur wegen seines aktuellen politischen Bezugs. Selten hat man eine Hammond-Orgel so magmaschwer und gleichzeitig filigran gehört wie hier unter den Händen von Willem Beuss. Kein Wunder, dass er Tour-Organist der "Bee Gees" war. Das Zusammenspiel mit Ralf Metz, der voll abgedrehte Gitarren-Riffs in dessen Orgel-Teppich schneidet, ist so spa...]]> <![CDATA[Wolfgang Bernreuther - New Experience]]> https://ccd.pl/wolfgang-bernreuther-new-experience-p191497/ <img src='https://ccd.pl/covery/CD43064.jpg' width='200' align='left' hspace='4' vspace='2'> <strong></strong> <hr> Wolfgang Bernreuther - w naszej ofercie (lifePR) (Erlangen, 24.10.2016) Mit diesem Album ist Wolfgang Bernreuther endgültig der ganz große Wurf gelungen Mit insgesamt 11 hochkarätigen Musikern hat er über ein Jahr an diesem grandiosen Werk gearbeitet Der Opener "Hold Me" geht wild entfesselt mit einem knochentrockenen Riff los. Bernreuther beweist sich hier als echter Rock 'n' Roll Shouter. Ein Traum ist die Rhythmus-Crew aus Schlagzeuger Werner Steinhauser und Basser Harry Hirschmann, die hier so perfekt grooven, dass kein Auge trocken bzw. kein Bein still stehen bleibt. Kein Wunder! Schließlich bildeten sie über viele Jahre das rhythmische Rückgrat von Kevin Coynes Band bis zu dessen viel zu frühen Tod. Die Sonne geht auf auf der "Road To Istanbul", das Bernreuther auf einer diatonischen Gitarre zelebriert. Die Kölner Perkussionistin Caro Born spielt dazu die Udu, die mit ihren tiefen Tönen zum Tauchen mit Poseidon geht. Der Song kommt mit einer so enormen Dynamik, Feinzeichnung und Räumlichkeit aus den Boxen, dass sich dieser Song als echter Boxen-Tester aufdrängt. In einem geschmackvollen Neu-Arrangement kommt der Gospel "Sometimes I Feel Like A Motherless Child". Herrlich wie Bernreuther hier bei seinem Oktav-Solo die blue notes aus seiner Höfner Halb-Akustik-Gitarre perlen lässt. Sein Feeling für melancholische Melodien ist schon beeindruckend. Voller Sehnsucht ist die Ballade "In The Shadow", die von einer zerbrochenen Liebe handelt. Bernreuthers luftig-duftige Akustik-Gitarre trifft hier auf Tommy Gedons Gibson Les Paul, die den Zuhörer in schwindelerregende musikalische Höhen entführt. Erdigen Blues liefert der Klassiker "Help Me". Bernreuther ist es gelungen, ihn in ein modernes und rockiges Gewand zu kleiden. Herausragend hier Mundharmonika-Heroe Tom Feiner, der sich hier als Meisterschüler des großen Sonny Boy Williamson offenbart. Eingebettet ist das alles in einen wunderschön warmen Orgel-Sound, für den Robert Seitz verantwortlich zeichnet - unaufdringlich, aber in entscheidenden Momenten präsent. Ein Höhepunkt der Platte ist das herzzerreißende "Stormy Weather", ein Lieblingssong von Peter Suchy. Augen zu und Träumen. Der 23-jährige Dennis Kleimann an der E-Gitarre demonstriert eindrucksvoll, warum BAP-Legende Wolfgang Niedecken ihn vor kurzem für seine Duo-Shows verpflichtete. Mehr an Gefühl geht nicht. Seine Gitarren- Licks und Bernreuthers dunkle Stimme bilden eine unauflösliche Einheit für die Ewigkeit. Ein ganz zentraler Song des Albums ist "Evil World" nicht nur wegen seines aktuellen politischen Bezugs. Selten hat man eine Hammond-Orgel so magmaschwer und gleichzeitig filigran gehört wie hier unter den Händen von Willem Beuss. Kein Wunder, dass er Tour-Organist der "Bee Gees" war. Das Zusammenspiel mit Ralf Metz, der voll abgedrehte Gitarren-Riffs in dessen Orgel-Teppich schneidet, ist so spa...]]> <![CDATA[Roland Van Campenhout - Dah blues iz-a comin]]> https://ccd.pl/roland-van-campenhout-dah-blues-iz-a-comin-p181484/ <img src='https://ccd.pl/covery/MEYER188.jpg' width='200' align='left' hspace='4' vspace='2'> <strong></strong> <hr>